Work in Progress

Erlebnisorientierte Teamentwicklung: Toxic Waste

Mit erlebnisorientierten Methoden reflektierte PUETTGEN Consulting das Thema Teamdynamik mit dem High Potential Team eines Technologiekonzerns.

Generell zielen unsere Übungen darauf ab, dass die Teilenehmer in spielerischen Szenarien, (a) einander besser kennenlernen und (b) die gemeinsame Teamleistung reflektieren können. Solche Übungen haben herausfordernden Charakter (komplexe Problemstellungen, begrenzte Zeit, eingeschränkte Ressourcen etc.) und lassen sich nur gemeinsam lösen.
Praktisch jedes Mal erhalten wir die Rückmeldung, dass diese so schlicht daherkommenden Übungen die Teamdynamik des Arbeitsalltags erstaunlich realitätsnah widerspiegeln.

Im nebenstehend abgebildeten Fall bestand die Herausforderung darin, gemeinsam “giftigen Abfall” zu neutralisieren. Unter erheblichem Zeitdruck durften nur die zur Verfügung gestellten Mittel verwendet werden.

Im Debriefing setzten sich die Teilnehmer mit dem Erlebten auseinander:

  • Wie gut sind wir mit dieser Herausforderung umgegangen?
  • Welche Fähigkeiten waren für unseren Erfolg essentiell?
  • Was hätte ein externer Beobachter als Stärken und Schwächen gesehen?
  • Wie haben wir unsere besten Ideen entwickelt?
  • Was hat jeder von uns über sich selbst als Teammitglied erfahren?
  • Welche Lehren haben wir aus dieser Übung gezogen, die wir auf zukünftige Situationen anwenden könnten?

Es zeigte sich, dass die Teilnehmer sehr unterschiedliche Aspekte von Teamdynamik praktisch erlebt hatten:
Kooperation, Kommunikation, Vertrauen, Empowerment, Risikoübernahme, Unterstützung, Problemlösung, Entscheidungsfindung, Führung.


  • Client: Technologiekonzern
  • Date: Frühjahr 2018
  • Service: Teamentwicklung